Slow Juicer Rezepte

Let's get juicy - Die besten Rezepte für deinen Saft

 

Morning Express



  • Gurke [1/2]
  • Sellerie [4 Stangen]
  • Ingwer [2cm]
  • Apfel [2]
  • Zitrone [1/2]


Sellerie, ein "Allround“ Talent mit einer Vielzahl von Antioxidantien hat eine reinigende Wirkung und beugt Entzündungen vor.

Sellerie das „Allround“ Talent und Basis Bestandteil von vielen Juicing Rezepten. Warum ist das so? Also erstes besteht Sellerie aus viel Wasser, so dass es immer eine große Portion eures Saftes geben wird. Sellerie hat damit eine hydrierende Wirkung und versorgt euren Körper mit ausreichend Flüssigkeit gerade auch nach dem Sport oder an heißen Tagen.

Je grüner und intensiver die Farbe desto frischer ist der Sellerie. Achtet beim Kauf darauf, dass der Stangensellerie sich nicht biegen lässt, sondern eher direkt bricht. Das ist ein Indiz für Frische. Sellerie hat durch eine Vielzahl von Antioxidantien und kann möglicherweise Entzündungen vorbeugen.


Sekundäre Pflanzenstoffe mit antioxidativer Wirkung kommen in großer Zahl im Sellerie vor. Vor allem im Verdauungstrakt und in den Blutgefäßen kann dies helfen Reizungen zu vermeiden. Die große Menge an Kalium im Sellerie führt dazu das die Blutgefäße sich weiten und fördert somit die Blutdrucksenkung. Unterstütze wird diese Wirkung durch die nachgewiesenen Inhaltstoffe der sekundären Pflanzenstoffe der Phthalide, die eine muskelentspannende Wirkung haben, in dem sie die Muskelzellen um die Arterien herum locken und somit eine bessere Blutzirkulation ermöglichen. Dadurch wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt und Sellerie hat damit auch ein Stress abbauende Wirkung. Zudem wirkt der hohe Kalzium Anteil ebenfalls beruhigend auf das vaskuläre System.

Um nach dem Sport seinen Körper wieder mit möglichst vielen Nährstoffen zu versorgen ist Sellerie hervorragend geeignet. Durch den hohen Mineralhaushalt und der großen Wassermenge werden alle Speicher wieder gefüllt und ihr fühlt euch direkt wieder einsatzbereit. Nach dem Sport eine optimale Zutat für euren „post workout“ Juice.

 

Sports Booster



  • Rote Bete [1Knolle]
  • Limette [1]
  • Sellerie [4 Stangen]
  • Ingwer [2 cm]
  • Karotte [4]
  • Granatapfelkerne [eines halben Apfels]


Was kann diese Knolle alles für uns tun und warum gerade für Sportler geeignet? Die rote Farbe kommt vom Farbstoff Betanin und ist in die Gruppe der Antioxidantien einzuordnen. Die rote Beete ist sehr reich an Folsäure und Eisen, die die Bildung von roten Blutkörperchen begünstigt. Durch den sehr hohen Anteil an Folsäure wird die Wundheilung und Regeneration nach Verletzung gefördert.

Rote Beete steigert die Leistungsfähigkeit durch die Unterstützung des Körpers bei der Bildung von Mitochondrien in unseren Zellen. Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Zellen und je mehr wir davon besitzen desto leistungsfähiger können wir sein. Ein regelmäßiger Konsum dieser Knolle kann die Leistungsfähigkeit im Training steigern. Die Rote Beete hat die Eigenschaft sehr viel Nitrat zu speichern, welches vom Körper aufgenommen werden kann.


Durch eine höhere Menge an Nitra kann der Blutdruck gesenkt werden und die Blutgefäße geweitet werden. Die Durchblutung wird verbessert und das Herz wird schneller mit Sauerstoff versorgt. Dies trägt zur sportlichen Leistungssteigerung vor allem im Bereich Ausdauer bei. Die Ermüdung der Muskulatur wird verlangsamt. Ein kontinuierliches Training ist selbstverständlich Grundlage für eine gute Kraft Ausdauer Leistung. Doch Vorsicht bei der Aufnahme von zu viel Nitrat. Wenn das Nitrat in Nitrit umgewandelt wird kann es auch schädliche Wirkung haben. Achtet dabei beim Kauf auf Frische Knollen (druckfest) und biologischen Anbau, kurze Transportwege (regionaler Anbau) und lagert die Knolle immer im Kühlschrank.

Die rote Beete, ein natürliches Dopingmittel für eine gesteigerte Leistung und hervorragende Regeneration vor und auch nach dem workout.

 

Warmer Herbst



  • Kürbis [1/4]
  • Ingwer [2cm]
  • Fenchel [etwas]
  • Grünkohl [1-2 Blätter]
  • Süßkartoffel [2]


Der Fenchel ist ein wahres Wundermittel der Natur. Mit seinen ätherischen Ölen, die hauptsächlich aus Anethol (macht den anisartigen Geschmack) und Fenchon (macht den bitteren Geschmack) bestehen, wirkt der Fenchel sehr beruhigend und entspannend auf die Muskulatur und löst muskuläre Beschwerden oder Krämpfe.

Die beiden Hauptzielgebiete bei der Anwendung von Fenchel sind jedoch zum einen der Magen-Darmtrakt und zum anderen die Bronchien. Durch den Inhaltstoff Fenchon wird die Verdauung angeregt und gleichzeitig beruhigt sich der Magendarmtrakt. Weiterhin wird dem Fenchon eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.


Die ätherischen Öle haben auch zur Folge das bei Erkältung und Bronchitis die Schlagzahl der Flimmerepithele in der Lunge erhöht wird. Die Folge ist eine schneller und bessere schleimlösende Wirkung bei Hustenbeschwerden. Bei Erkältungsbeschwerden, die jetzt in der kalten Jahreszeit leider häufiger vorkommen, gibt es mit diesem tollen Juice eine super Alternative zum Hustensaft. Probier es aus und nutze die Kraft der Natur.

 

Immun Booster



  • Manuka Honig
  • Apfel [1]
  • Zitrone [1/2]
  • Ingwer [2 cm]


Noch nie gehört? Wir auch nicht… aber dann haben wir es ausprobieret und sind total begeistert. Ein uraltes Rezept von den Maori, den Ureinwohnern aus Neuseeland. Damals wussten sie schon um die heilende Wirkung dieses Natursaftes. Der Manuka Honig ist nicht ganz billig, aber er schmeckt einfach köstlich, vor allem im kaltgepressten Saft.

Methylglyoxal (MGO) ist das Zauberwort. Denn das ist der Bestandteil, dem so viel heilende Wirkung nachgesagt wird. Die Konzentration ist in Manuka Honig um ein vielfaches höher als in heimischen Honigarten. Für den Verbraucher ist dieser Wert ganz einfach zu erkennen, denn „echter“ Manuka Honig muss mit dem MGO Wert gekennzeichnet sein.


Es gibt verschiedenen Konzentration von 100 bis über 500. Dieser Wert gibt die antibakterielle Aktivität des Honigs an und ist ein weltweit geschützter Name. Aber was kann der Honig nun? Zum Teil wissenschaftlich belegt, wirkt Manuka Honig bei grippalen Infekten, Erkältungserscheinungen, Magenbeschwerden, die durch Magenschleimhautreizungen oder Entzündungen hervorgerufen werden, sehr effektiv. Dazu ist er auch noch ein Hochgenuss und auch pur bei akuten Beschwerden zu empfehlen.
 

Genuss mit Nuss



  • Mandel oder Cashew Milch [1/4 Liter]
  • Roher Kakao [1 Teelöffel]
  • Chili [1]
  • Apfel [2]
  • Prise Zimt
  • Honig


Roher Kakao wird zu Recht zu den sogenannten Superfoods gezählt, was nichts anderes aussagen soll, als dass es ein sehr gutes und nützliches Lebensmittel in Naturform darstellt. Die Herstellung wird auch im Kaltpress- Verfahren durchgeführt und ist somit sehr schonend und zerstört keine wichtigen Bestandteile. Tollen Kakao findet iher z.B. hier

Beim Verzehr von rohem Kakao werden Glückshormone und Neurotransmitter freigesetzt, die uns ein tolles Gefühl verleihen. Bekanntestes Beispiel aus dieser Familie ist das Endorphin welches für ein gesteigertes Glücksgefühl verantwortlich ist. Weitere wichtige Bestandteile sind Serotonin und Phenylethylamin, welches zur gesteigerten Konzentrationsfähigkeit beiträgt.


Sekundären Pflanzenstoffe aus der Gruppe der Flovonoide kommen in größeren Mengen in Kakao vor und verhelfen deinem Gehirn zu Höchstleistungen. Gerade im Klausuren Stress oder stressige Zeiten bei der Arbeit? Kakao kann dazu beitragen besser durch diese Zeit zu kommen.

Kakao zählt auch zu den Lebensmitteln mit den meisten Antioxidantien und ist eine hervorragende Quelle für natürliches Magnesium welches wiederum muskelentspannend wirkt.

 

Let's go carotin



  • Karotten [8-10]
  • Orange [1]
  • Minze [etwas]
  • Sellerie [2 Stangen]
  • Ingwer [2-3cm]
  • Etwas Leinöl


Betat Carotin!! Dieser besondere Inhaltsstoff wird in unserem Körper zu Vitamin A umgewandelt und trägt zu unserem Wohlbefinden bei. Wodurch genau? Da Vitamin A eine Vorstufe verschiedener Sehfarbstoffe ist, ist es durchaus richtig, dass ein Mangel zu Sehbeeinträchtigungen führen kann.

Zur Unterstützung unseres Immunsystems ist Vitamin A bei der Zellerneuerung und beim Aufbau der Schleimhäute mitverantwortlich. Zellschädigungen werden somit vorgebeugt und wir werden weniger anfällig für Infekt die über die Haut bzw. die Schleimhäute Einzug in unseren Körper finden wollen. Weiterer Pluspunkt für unsere Immunsystem ist die durch Vitamin A begünstigte höhere Anzahl an Leukozyten.


Gerade Sportler, die sich besonders Eiweißreich ernähren sollten auf eine ausreichende Menge an Vitamin A im Körper achten. Vitamin A ist beim Proteinstoffwechsel im Körper beteiligt. Carotinoide sind fettlöslich und sollten daher immer mit einer Portion guter Fette zusammen verzehrt werden.

Die Karotten sind durch ihre enorme Vielfalt an Inhaltstoffen eine wahre Gesundheitsbombe und haben zudem noch einen hohen Zuckergehalt der für einen extra Energieschub sorgen kann.

 

Warmer Winter



  • Karotten [4]
  • Brokkoli [2-3]
  • Orange [1]
  • Apfel [1]
  • Kurkuma [2cm]
  • Prise Zimt


Low carb und mega gesund! Was steck drin in diesem grünen Wundergemüse? Neben einem sehr hohen Anteil an Vitamin C der ist auch der Kalzium-, Magnesium- und Karotinanteil im Brokkoli sehr hoch. Und diese Inhaltstoffe sind wie immer mit einer kleiner Portion Fett (z.B. Walnussöl oder Kürbiskernöl) am besten für die schnelle Aufnahme im Körper geeignet.

Neben diesen grundlegend gesunden Eigenschaften vermutet man nach neusten wissenschaftlichen Untersuchen auch eine krebshemmende Wirkung die durch die Isothiocyanate (gebräuchlicher Name: Senföle) herbeigeführt wird. Zu dieser Gruppe gehört auch das Antioxidant Sulforaphan welches die Eigenschaft hat schädliche UV-Strahlung und die damit entstehenden freien Radikale im Körper zu neutralisieren. Brokkoli hat zu Recht in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen und ist „roh“ natürlich am gesündesten.


Kleiner Tipp am Rande: Brokkoli Sprossen enthalten eine fast 30mal höhere Menge an Isothiocyanaten und sind deshalb besonders empfehlenswert. Wer das mal ausprobieren möchte muss allerding zurzeit noch selber für die Sprossen sorgen. Wir haben noch keine fertigen Sprossen im Laden um die Ecke gefunden. Hier findet ihr welche!

 

Strahlender Teint



  • Karotten [6]
  • Ein Hauch Petersilie
  • Spinat [1 handvoll]
  • Apfel [1]
  • Ingwer/Kurkuma [1-2cm]


Die Petersilie ist ein absolut unterschätztes, oft nur als Dekoration verwendetes Lebensmittel aus der Natur. Die Inhaltstoffdichte bei Petersilie ist hervorragend. Hier kommt eine große Menge an Chlorophyll, welches genau wie beim Weizengras, eine positive Wirkung auf unsere Blutbildung hat.

Zusammen mit dem großen Anteil an ätherischen Ölen ist die Petersilie auch verantwortlich um unangenehmen Mund- oder Körper Geruch zu neutralisieren. Die Latte an Vitaminen (vor allem Vitamin C) und Spurenelementen sowie Mineralstoffen ist sehr groß. Vor allem aus den Blättern der Pflanze könnt ihr eine Vitalstoffbombe zaubern.


Und damit ist Petersilie bestens geeignet um euch top fit durch den Tag zu bringen. Die leistungssteigernde Wirkung und die gerade in der kalten Jahreszeit auftretenden Ermüdungserscheinungen werden verbessert bzw. vorgebeugt.

 

Easy going



  • Birne [2]
  • Sellerie [4 Stangen]
  • Etwas Petersilie
  • Ingwer [2cm]]
  • Zitrone [1/2]
  • Kurkuma [1cm]


Die Birne ist ein sehr beliebtes Nahrungsmittel in Deutschland. Und das auch zu Recht. Im Gegensatz zum Apfel, der natürlich auch sehr gesund ist, ist sie weniger säure und fetthaltig. Dies kommt vor allem Menschen mit empfindlicherem Magen zu gute.

Der Fruchtzuckeranteil in der Birne ist etwas höher als bei anderen Obstsorten und daher gilt die Birne als super Energielieferant morgens oder vor dem Sport. Dies zeigt sich auch durch den sehr süßen Geschmack des Saftes. Durch einen hohen Anteil an Kalium, Phosphor, Eisen und verschiedenen Vitaminen ist die Birne bestens geeignet um den Körper bei der Entwässerung und bei der Stärkung des Nervensystems zu helfen.


Des Weiteren kann die Birne Heißhungerattacken auf Süßigkeiten verhindern und ist dadurch auch ideal als Zwischendurch-Mahlzeit geeignet.

 

Losing Weight



  • Gurke [1/2]
  • Sellerie [2 Stangen]
  • Apfel [1]
  • Ananas [1/4]
  • Etwas Petersilie


Die Gurke ist das ideale Lebensmittel bei Diäten, die auf eine Gewichtsabnahme ausgelegt sind. Die Gurke hat einen sehr großen Wasseranteil und dadurch nur eine geringe Anzahl an Kalorien. Weiterhin gilt die Gurke als sehr basenreiches Lebensmittel und hilft dabei den Säure- /Basenhaushalt im Körper im Gleichgewicht zu halten.

Die meisten Inhaltsstoffe wie Magnesium, Zink, Eisen sind in der Schale enthalten und aus diesem Grund sollte die Gurke immer mit Schale verarbeiten werden.Perfekt geeignet ist die Gurke für alle die öfters mal das Trinken vergessen und natürlich als super Erfrischungsmöglichkeit bei sommerlichen Temperaturen.

 

Green Shot



  • Weizengras
  • Zitrone [1/2]
  • Kurkuma [2cm]
  • Etwas Honig


Dieser kleine Energie Riese ist perfekt für morgens geeignet. Auf nüchternen Magen einfach ein kleiner shot und ihr werdet sofort wach und fühlt euch gewappnet für den Tag. Am Anfang vielleicht mit etwas Honig da hier nicht unbedingt der Geschmack im Vordergrund steht. Du willst mehr über Weizengras erfahren?
Dann schau mal hier!

Rezepte
4.8 (96%) 5 votes