Immunsystem stärken
Wie du dein Immunsystem stärkst
19. März 2020

Vitamin D – Das Sonnenvitamin - Ein weiterer Baustein für dein Immunsystem

Vitamin D wird häufig als Sonnenvitamin bezeichnet. Warum ist das eigentlich so?

Ganz einfach, es wird gebildet wenn UV-B Strahlung, die von der Sonne ausgeht auf unsere Haut trifft. Im Körper wird dann eine Vorstufe, das Provitamin 7-Dehydrocholesterol, in das sogenannten Vitamin D3 umgewandelt. Zu diesem Zeitpunkt ist das Vitamin aber noch in seiner inaktiven Form im Körper vorhanden. Um es zu aktivieren, spielt unsere Leber eine entscheidende Rolle. Dort wird zuerst die Speicherform, das 25-OH-Vitamin D hergestellt und in die Blutbahn geschickt. Dort ist es über lange Zeit im Blut nachweisbar. Der Vitamin D Spiegel im Blut kann darüber bestimmt werden. Wenn ihr also in den Sommermonaten viel Sonne tankt, kann der Körper diese „Energie“ über einen längeren Zeitraum speichern und bei Bedarf zur Verfügung stellen.

Positiver Einfluss auf das Immunsystem

Erst wenn es auf die jeweiligen Zielorgane, wie zum Beispiel die Niere trifft und der Bedarf groß genug ist, wird es in die biologisch aktive Form transformiert. Das Hormon Calcitriol wird gebildet. Dieses Hormon ist für viele unterschiedliche Prozesse im Körper verantwortlich. Es bindet an definierten DNA Sequenzen in den Zellen und fördert die Herstellung von weiteren Proteinen, die dann wiederum bei der Aufnahme und Verarbeitung von Calcium und anderen Mineralien mitwirken. Dies hat einen positiven Effekt auf die Knochen- und Muskelbildung im gesamten Körper. Vitamin D, und das ist wissenschaftlich ziemlich unstrittig, hat grundsätzlich eine positive Wirkung bei der Stärkung des Immunsystems. Sollte der Vitamin D Spiegel im Blut konstant hoch genug sein, fördert dies ebenfalls die Produktion eines anderen Stoffes nämlich Cathelicidin. Dieser mikrobiologische Stoff (Peptid, Cathelicidine ) kommt vermehrt in unseren Atemwegsorganen vor und kann dabei helfen Eindringlinge wie Bakterien unschädlich zu machen.

Die Aufnahme von Vitamin D über die Haut deckt ungefähr 80% unseres Vitamin D Bedarfs. Der Rest kann über unsere Nahrung aufgenommen werden.

Für eine ausreichende Vitamin D Versorgung ist es also notwendig, dass wir viel Zeit im Freien und am besten bei sonnigem Wetter verbringen. Natürlich gibt es auch UV-B Strahlung wenn es bewölkt ist aber natürlich nur reduziert. Wichtig, neben dem Aufenthalt draußen, ist es zusätzlich, dass man auch „viel Haut“ zeigt. Denn nur dann kann unsere Haut auch in Kontakt mit der Sonnenstrahlung kommen. Jetzt soll das hier kein Aufruf sein, bei großer Hitze einfach ohne entsprechende Lichtschutzfaktoren lange Zeit in der Sonne zu „braten“, aber es soll verdeutlichen, dass Sonnenstrahlung in Maßen gesund und wichtig für unseren Körper ist. Schwierig wird es dann natürlich in der dunklen Jahreszeit, wo die Sonne nur selten zum Vorschein kommt und dann meistens auch zu Zeiten wo viele Arbeiten müssen und sich eben nicht draußen aufhalten können. Dazu kommt noch, dass man im Winter oft dick eingepackt ist und wenig „Angriffsfläche“ für die Sonne bietet. Dementsprechend kann auch der Prozess der Aufnahme über die Haut nur eingeschränkt funktionieren.

Aufnahme von Vitamin D über Nahrungsmittel

Gerade dann ist es wichtig genau die Zeiten, wenn die Sonne scheint (zum Beispiel um die Mittagszeit), auch mal die Pause nach draußen zu verlegen. Ein kleiner, kurzer Spaziergang, bei dem man aber zumindest das Gesicht und ggf. etwas mehr Haut zeigt, kann hier schon viel helfen. Verlegt eure Pause so oft es geht nach draußen! Macht Sport im Freien. Tankt Vitamin D!!

Zusätzlich könnt ihr über manche Nahrungsmittel auch einen kleineren Teil eures Vitamin D Bedarfs aufnehmen. Dazu gehören viele tierische Lebensmittel wie Lachs, Leber und Eier. Kleinere Mengen findet ihr auch in Milchprodukten wie zum Beispiel Käse (Gouda oder Emmentaler) oder auch in Champignons. Wichtig ist aber, dass ihr nicht euren gesamten Vitamin D Bedarf über die Nahrung aufnehmen könnt.

Bleibt alle Gesund, ernährt euch gut und verbringt viel zeit draußen!! In diesem Sinne wünschen wir euch eine Gute Zeit! Take care...

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/8/e/c/slowjuicer-test.de/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.