Grünes Gemüse für deinen Slow Juicer
Die Kraft der grünen Zutaten
12. März 2016
Besonders chlorophyllhaltig und ideal für die Zubereitung im Slow Juicer: Spinat
Chlorophyll – der grüne Tausendsassa
12. März 2016

Rohkost in Form einer Speise oder eines Getränkes lassen sich auf verschiedene Art und Weise zubereiten. Wer Wert auf eine ausgewogene Ernährung legt, hat hier grundsätzlich zwei Optionen, wenn es um Rohkost in Getränkeform geht. Entsaften oder Mixen.

Unterschiedliche Art der Zubereitung

Beides, sowohl das Mixen als auch das Entsaften, hat seine Daseinsberechtigung. Beides seine Vor- und Nachteile. Was die beiden Verfahren von einander unterscheidet, ist die Art der Zubereitung. Hier gibt es einen grundsätzlichen Unterschied. Während beim Entsaften die Zutaten ausgepresst werden, werden sie beim Mixen zerkleinert. Das Ergebnis ist daher sehr verschieden. Der Entsafter bringt einen eher „klaren“ Saft hervor, das Ergebnis aus dem Mixer ähnelt eher einem trinkbaren Brei.

Wo liegt der Vorteil beim Entsaften?

Frisch gepresste Säfte, z.B. aus einem Slow Juicer, sind im Vergleich zum Smoothie besonders leicht, d.h. der Darm kann sie schnell und ohne großen Energieaufwand verwerten. Der Smoothie kommt in der Regel nicht ganz so leicht daher. Er enthält deutlich mehr pflanzliche Bestandteile, insbesondere die Blattfasern werden hier nicht herausgefiltert. So hat unser Körper mehr Arbeit bei der Verdauung als beim Saft eines Entsafters. Beim Entsaften hingegen werden Kerne, Fruchtfasern und andere Inhalte gefiltert. Zudem gibt es Geräte, die einen Schaumtrenner verbaut haben, so dass auch dieser gar nicht erst ins Glas gelangen kann.

Schonende Zubereitung mit dem Slow Juicer

Das Entsaften mit einem Slow Juicer erfolgt sehr schonend. Die Nährstoffe bleiben erhalten und können ihre volle Wirkung verbreiten. Beim Mixen eines Smoothies oxidieren die Zutaten viel stärker, was wiederum Nährstoffe zerstört. Das heißt allerdings nicht, dass Smoothies schlecht sind. Im Gegenteil. Sie sind ebenfalls sehr gesund. So versorgen sie uns hervorragend mit Ballaststoffen und bieten uns eine große Vielfalt an Variationsmöglichkeiten.

Letztlich kommt es immer auf das individuelle Ernährungsziel und die Präferenz an. Mixer sind heute bereits in aller Munde bzw. Küche zu finden. Hochwertige Entsafter wie die Slow Juicer sind hierzulande noch relativ neu. Der relativ hohe Preis für einen guten Entsafter könnte ein Grund dafür sein. Wir sind der Meinung, dass das Geld hier jedoch mehr als sinnvoll investiert ist.

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/8/e/c/slowjuicer-test.de/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.